Montag, 11. September 2017

Wir haben einen Sieger! - Das Amtstonnenabschlagen 2017

Beim diesjährigen Tonnenabschlagen, am 9. September 2017 in Saal, dürfen wir einen Sieger aus Barth feiern. Die Würde des Amtsstäbenkönigs 2017 trägt unser Tonnenbruder Rene Müller. Herzlichsten Glückwunsch von uns allen. Wir sind sehr stolz auf dich. Trotz sehr schlechtem Wetter konntest du dich durchsetzen und uns so den Titel nach Barth holen.

Rene Müller, Amtsstäbenkönig 2017 für Barth


Rene stieß im Jahr 2016 zusammen mit seinem Friesen Lutz zu unserem Verein und langt seitdem kräftig zu. Wenn er die Tonne trifft kracht es garantiert und so konnte er sich in diesem Jahr, wie auch beim Amtstonnenabschlagen, in Barth den Stäbenkönig sichern. Umso schöner, dass er in seinem ersten Jahr als barther Würdenträger einen Titel auf Amtsebene erringen konnte.
Des Weiteren sind für Barth ,in Vertretung unseres Tonnenkönigs Otto Helm, der leider verhindert war, Claudia Breu, als amtierender Bodenkönig Reinhard Jakob geritten. Als Zusatzreiter kamen Lisa Hein und Juliane Jakob hinzu. Vielen Dank für euer Engagement und eure handfeste Teilnahme am Wettkampf. Auf euch ein Gut Schlag!

Reinhard Jakob, Bodenkönig Barth 2017


Claudia Breu


Lisa Hein











Natürlich möchten wir auch den Amtstonnenkönig, Uwe Wiotke für Lüdershagen, und den Amtsbodenkönig, 
Steffen Lüth für Spoldershagen, nicht vergessen. Steffen konnte in diesem Jahr seinen Titel verteidigen. Tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch und Gut Schlag euch beiden!

Steffen Lüth, Uwe Woitke und Rene Müller (v.l.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen