Dienstag, 19. September 2017

Das Sponsorenfest 2017 - was für ein toller Tag

Am vergangenen Wochenende fand unser alljährliches Sponsorenfest statt. Mit zahlreicher Beteiligung von Sponsoren, Mitgliedern und den Familien feierten wir ein erfolgreiches Jahr 2017 und ließen dieses gemeinsam Revue passieren. Wir haben nach der Begrüßung den Wald mit zwei Kremsern unsicher gemacht und hatten sehr viel zu lachen. Die Stimmung war wirklich hervorragend. 















Im Anschluss gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Er war wirklich sehr lecker, wie man es anhand der kaum vorhandenen Reste sehen konnte. 


Schon während der Kutschfahrt begann unser Vorsitzender, mit Hilfe von Herrn W. Lange, das Abendbrot vorzubereiten. Eine Pute braucht ihre Zeit, wenn sie über dem Feuer gegart wird. Aber der Geschmack wurde dadurch unschlagbar. Gemeinsam mit Fleisch vom Grill wurde die Pute dann serviert. 



Während des Abendessens konnten wir uns über eine ca. dreißigminütige Diashow erfreuen, die unser neues Mitglied Rene Schönknecht zusammenstellte. Sie fand sehr großen Zuspruch und sorgte für einige Lacher.
Den Abend ließen wir dann bei gemütlichem Zusammensitzen, Musik und Tanz ausklingen.





Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen an Grill und Feuerschale, für die Salate und Kuchen und die tatkräftige Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung unseres Festes. Ein Dankeschön gilt auch der Bürger-Schützen-Kompanie zu Barth, die uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Schaut auch gern einmal auf ihrer Vereinsseite vorbei: schuetzen-barth.de

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich all unseren Sponsoren, die unseren Verein und die mit ihm verbundene Veranstaltung und Erhaltung der Tradition überhaupt erst möglich machen. Auf euch ein einfaches Gut Schlag!

Es war ein wirklich schöner Tag.

Bis bald und Gut Schlag!

Montag, 11. September 2017

Wir haben einen Sieger! - Das Amtstonnenabschlagen 2017

Beim diesjährigen Tonnenabschlagen, am 9. September 2017 in Saal, dürfen wir einen Sieger aus Barth feiern. Die Würde des Amtsstäbenkönigs 2017 trägt unser Tonnenbruder Rene Müller. Herzlichsten Glückwunsch von uns allen. Wir sind sehr stolz auf dich. Trotz sehr schlechtem Wetter konntest du dich durchsetzen und uns so den Titel nach Barth holen.

Rene Müller, Amtsstäbenkönig 2017 für Barth


Rene stieß im Jahr 2016 zusammen mit seinem Friesen Lutz zu unserem Verein und langt seitdem kräftig zu. Wenn er die Tonne trifft kracht es garantiert und so konnte er sich in diesem Jahr, wie auch beim Amtstonnenabschlagen, in Barth den Stäbenkönig sichern. Umso schöner, dass er in seinem ersten Jahr als barther Würdenträger einen Titel auf Amtsebene erringen konnte.
Des Weiteren sind für Barth ,in Vertretung unseres Tonnenkönigs Otto Helm, der leider verhindert war, Claudia Breu, als amtierender Bodenkönig Reinhard Jakob geritten. Als Zusatzreiter kamen Lisa Hein und Juliane Jakob hinzu. Vielen Dank für euer Engagement und eure handfeste Teilnahme am Wettkampf. Auf euch ein Gut Schlag!

Reinhard Jakob, Bodenkönig Barth 2017


Claudia Breu


Lisa Hein











Natürlich möchten wir auch den Amtstonnenkönig, Uwe Wiotke für Lüdershagen, und den Amtsbodenkönig, 
Steffen Lüth für Spoldershagen, nicht vergessen. Steffen konnte in diesem Jahr seinen Titel verteidigen. Tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch und Gut Schlag euch beiden!

Steffen Lüth, Uwe Woitke und Rene Müller (v.l.)